Copyright

Veröffentlicht auf von Margot

Schauplatz: Salzburg-Aigen; die handelnden Personen: sie und er. Folgender Dialog (gekürzt und soweit noch erinnerlich):

Sie: Eine Bloggerin muss immer die Augen offen halten, man weiß nie, was man alles im Blog präsentieren kann.
Er: Mhmm
Sie: Überall können schöne Dinge versteckt sein.
Er: Ja, da muss man sich gut umschauen.
..... (sie und er machen es sich auf der sonnigen Wiese gemütlich und schauen eine Zeit lang in die Luft)
etwas später
Er: Was ist denn das da drüben?
Sie: Was denn?
Er: Sind das Blüten oder Früchte, ich kann's nicht erkennen.
Sie: Blüten glaube ich. Oder doch Früchte.
(sie gehen näher)
Er: Die musst du fotografieren.
Sie: Das wäre eine Schande, wenn man die nicht fotografiert.
(knips, knips, knips)
Er: Hast du sie schon richtig drauf?
Sie: Ich glaube schon. Irgendeins von den Bildern wird schon was werden.
Er: Hmhmhm. ... Gib einmal die Kamera her!
Und so kommt es, dass das Copyright für dieses Bild nicht bei ihr liegt, sondern bei ihm. Trotzdem hat sie keine Ahnung, was das für Blüten oder Früchte sind. Vielleicht kennt sie ja irgend jemand.

Das Copyright für das zweite Bild liegt jedenfalls ganz eindeutig bei ihr.

Rein stricktechnisch hat sich nicht viel getan, der Tochter-Pullover ist ein bisschen gewachsen.

Gruß an euch alle
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Susanne 10/26/2008 21:14

Hallo Margot,
ja noch eine Salzburgerin im Overblog! Die Früchte nennen sich "Pfaffenkapperln" und sind giftig, aber wunderschön! Deine Fotos sind wunderschön und deine Texte einfach herrlich zum Lesen! Das war heut ja echt lustig, ich bin zufällig beim surfen auf deinen Blog gestoßen und war so überrascht beim Titelbild, daß ich mir gedacht hab:"Die Stadt kommt mir aber bekannt vor..." Hihi, ja so genau schaut man seine Heimat an!
Liebe Grüße aus dem Flachgau,
Susanne

Margot 10/28/2008 18:09


Hallo Susanne!
Freut mich sehr, dass du mich gefunden hast. Ich habe auch schon bei dir reingeschaut, aber noch nicht richtig Zeit gehabt, alles genau durchzulesen. Aber das werde ich nachholen, großes
Ehrenwort!
Liebe Grüße von Margot