Ein neues Werk

Veröffentlicht auf von Margot

Ein neues Werk wurde gestern begonnen. Nach Durchsicht der Strickhefte, einer gewissen Vorauswahl, die von mir getroffen wurde und anschließender Begutachtung durch Hannes, den weiter unten schon erwähnten Herrn, ist die Wahl demokratisch und einstimmig auf dieses Modell gefallen. Das Muster ist gar nicht schwer und passt gut zu der in diesem Haushalt praktizierten Strickmethode.
Hannes legt nämlich Wert auf die Feststellung, dass es mir ohne ihn nicht möglich wäre, meinem Hobby nachzugehen. Also, ein typischer Strickabend in diesem Haus sieht so aus: Es läuft Musik, ich sitze am Küchentisch und stricke, und Hannes schneidet Gemüse klein, rührt in Pfannen und Töpfen und gibt bisweilen Küchenfachausdrücke von sich (sautieren, rondieren, napieren...), während ich bisweilen Strickfachausdrücke von mir gebe (rechte und linke Maschen, Zopfmuster, Halsausschnitt...).

 

 

 

 

 





Ein Bild von dem Muster, wie es bei mir aussieht, möchte ich euch auch nicht schuldig bleiben. Gestrickt wird mit Merinowolle und Nadeln Nummer 4 1/2.

Vor zwei Tagen habe ich ein fertiges Modell angekündigt. Davon gibt es leider noch keine Bilder. Der Pullover befindet sich noch nicht in einem präsentierenswerten Zustand. Aber das wird nachgeholt.

Liebe Grüße

 

 

Kommentiere diesen Post

Margot 10/11/2008 09:56

Hallo Nina!
Mein erster Kommentar! Ich freu' mich so! Herzlichen Dank für deine netten Worte!
Margot

Nina 10/11/2008 07:57

Hallo Margot

Einen wunderschönen Pullover hast du angestrickt :-)
Viel Spass weiterhin.
Herzlichst
Nina