Ein Zwischenstand

Veröffentlicht auf von Margot

Ich hab's befürchtet, jetzt wo ich wieder arbeite, habe ich nicht mehr so viel Zeit zum Schreiben.
Auf jeden Fall gibt es heute wieder Gestricktes zu sehen.
So soll es aussehen, wenn es fertig ist. Das ist das Modell, das meine Tochter Gloria sich wünscht. Sie ist 20 und vor einem halben Jahr ausgezogen, wohnt jetzt in Innsbruck, wo sie Architektur studiert und nebenbei als Berufsfahrerin arbeitet. Ich wünsche ihr von hier aus alles Gute für ihre Pläne und hoffe sehr, dass ihr alles gelingt, was sie sich vorgenommen hat.









Das ist jedenfalls der momentane Zwischenstand. Wie man sieht, fehlt nicht mehr viel. Ich habe diesmal sogar die Originalwolle verwendet, wie sie in der Beschreibung angegeben war. Dann fehlt noch der Gürtel und ein Band, das um die Ärmeln und um die Schultern eingezogen wird, und wenn das erledigt ist, kann ich mir etwas Neues einfallen lassen.
Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, aber wenn ich so einen Kasten voller Wolle daheim stehen habe, dann möchte ich am liebsten hundert Sachen gleichzeitig machen. Schade, dass die Zeit so begrenzt ist.

Liebe Grüße

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post