Was das Strickerinnenherz erfreut

Veröffentlicht auf von Margot

Jetzt komme ich gerade von meinen Eltern, wo ich anlässlich des Geburtstags meines Bruders mit Kuchen vollgestopft worden bin. Warte gerade auf das Sodbrennen. Aber das ist nicht Thema meines heutigen Beitrags.
Sie sind fertig! Und besonders freut es mich, dass ich eine dankbare Abnehmerin gefunden habe. Am Wochenende war ja meine Tochter da, und als sie die eine fertige Socke gesehen  hat, hat sie sie sofort anprobiert und danach anerkennende Worte gefunden (so bequem, so schön, so fein, boah), dass ich sie ihr praktisch geben musste. Leider waren sie am Wochenende noch nicht fertig, aber ich habe gestern eine Sonderschicht eingelegt. Also, Gloria, schau her, das sind deine neuen Socken!
Warum die beiden verschieden aussehen, das wisst ihr Expertinnen wahrscheinlich besser als ich. An sich stört es mich nicht weiter, ich bin schon zufrieden, dass ich sie überhaupt geschafft habe.

Und dann hat sich noch etwas ereignet, das mich sehr zufrieden stellt. Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, bei mir ist es so, dass ich immer auf der Suche nach Sachen bin, die ich stricken kann. Wenn ich ganz ehrlich bin, so brauche ich die ganzen Pullover ja nicht wirklich, obwohl es mich natürlich freut, wenn ich ein neues Modell anziehen kann. Aber tatsächlich kommt es mir immer sehr gelegen, wenn ich Aufträge erhalte.




Und so einen Auftrag habe ich an Land gezogen. Da die Socken zur vollen Zufriedenheit meiner Tochter waren, hat sie sich jetzt eine Mütze gewünscht (womöglich sogar mehrere). Das ist jetzt zwar wieder etwas völlig Neues für mich, Mützen habe ich noch nie gestrickt, aber da von der Sockenwolle noch etwas übrig ist, habe ich mich gleich ans Werk gemacht. Notfalls muss ich halt ein paar Prototypen anfertigen. Wird schon werden. Also ich finde, ich bin ein Glückspilz.

Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal pauschal für all eure freundlichen Worte bedanken, die ihr mir geschrieben habt.

Liebe Grüße
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sandy 11/17/2008 21:11

Addi-Express ist sowas wie eine riesige Strickliesel. Gib das einfach mal im Google ein oder nimm diese Adresse http://www.addinadeln.de/ und dann in der linken Leiste Addi-Express anklicken. Ich hab das Teil auf einem Handwerkermarkt in Dortmund gesehen.

Margot 11/18/2008 18:25


Hab's mir angeschaut, sehr interessant. Bin immer wieder erstaunt, was es alles gibt.
Gruß von Margot


Sandy 11/16/2008 13:56

Ich ziehe meinen Hut. Stricken ist zwar eine feine Sache, aber etwas, was bei mir nie richtig funktioniert hat. Entweder zu fest oder zu locker. Derzeit überlege ich, ob ich mir so nen Addi-Express zulegen sollte. *grübelz*

Margot 11/17/2008 20:25


Hallo Sandy!
Musst nicht den Hut ziehen, bin eine ziemliche Anfängerin. Aber was ist ein Addi-Express???
Gruß von Margot


Nina 11/05/2008 21:30

Hallo Magot

Deine Socken gefallen mir auch ausnehmend gut. Eine tolle Wilderung hat die Wolle. Ich verstehe deine Tochter :-)
Die Mütze wird ganz bestimmt bezaubernd.
Herzlichst
Nina