Fertig

Veröffentlicht auf von Margot

Gestern am Abend, als ich strickend in der Küche gesessen bin, bin ich ins Grübeln gekommen über den Lauf der Dinge und über meine eigene Unzulänglichkeit. Ich habe gestern einen Fehler begangen. Ich habe, ohne zu recherchieren und ohne nachzudenken, über die Geschäftspraktiken einer Firma gelästert, die ich nicht einmal kenne, und habe ein Verhalten angeprangert, von dem ich gar nicht weiß, ob es überhaupt existiert. Die Geschichte, die nicht einmal besonders gelungen war, war mir wichtiger als die Wahrheit, die ich nicht kenne. Ein typischer Fall von "zuerst den Mund aufreißen und dann denken". Das war unfair und unseriös. Jetzt steht die Geschichte da, ich könnte sie zwar ganz einfach wieder löschen, aber dann würdet ihr nicht wissen, wofür ich eigentlich um Entschuldigung bitten möchte. Es tut mir Leid, und ich hoffe, dass ich das mit diesem Bekenntnis wieder in Ordnung gebracht habe.
Dafür ist, während ich so vor mich hin gegrübelt habe, gestern der Tochter-Pullover fertig geworden. Nicht ganz, es fehlt beim Übergang zum schwarzen Kragen noch ein Tüllband, das ich erst besorgen muss. Die Farben stimmen leider nicht ganz, in Wirklichkeit ist er dunkler.









Auch den Gürtel, der in der Beschreibung angegeben ist, habe ich dann noch gehäkelt. Häkeln mag ich ja eigentlich gar nicht, es tut mir in den Fingern weh, und auf Dauer könnte ich das nicht machen. Aber kurz einmal geht es schon.

Dass ich dieses Werk jetzt fast vollendet habe, bedeutet auch, dass ich mir Gedanken machen kann, was ich als nächstes in Angriff nehme. Ich habe da schon etwas im Hinterkopf, wo ich mir aber noch nicht ganz sicher bin, ob ich es mir zutraue. So viel sei verraten, ich bin schon fest am Muster-Durchstöbern und Berechnen. Bilder gibt es hoffentlich bald.

Liebe Grüße

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sabine 11/15/2008 23:26

Mach Dir mal wegen der Monstergeschichte keinen Kopf. Es gibt soviele unseriöse Angebote und die Anzeigen sehen der, der Monsterinserate sehr ähnlich. Haben die wirklich ein bisschen unglücklich gemacht. Fehler oder Irrtumer kann jedem von uns passieren und haben wir nicht alle schon einmal etwas vorschnell gehandelt/geschrieben? Wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende

Margot 11/16/2008 09:58


Liebe Sabine, vielen Dank für deinen Zuspruch, da geht's mir gleich viel besser!
Liebe Grüße von Margot


Kerstin 11/15/2008 20:19

Uuuuiih der sieht aber kuschelig und warm aus; Klasse!!! Frueher hab ich ja wie Wahnsinnig gestrickt, momentan wuerde ich mich fuers haekeln entscheiden liegt aber vielleicht an meiner operierten Hand. Toll da freut sich deine Tochter aber!!! Liebe Gruesse