Sonne mit Flecken

Veröffentlicht auf von Margot

Heute sieht die Welt schon wieder besser aus. Die tief hängenden Wolken sind zwar noch grau, aber meine Gedanken haben heute die Farbe einer etwas diesig umschleierten Sonne, mit ein paar Sonnenflecken, ich geb's zu. Mein Vater ist glaube ich über den Berg, und auch meine Mutter blickt wieder hoffnungsfroh in die Zukunft. Ich hab's jedem und jeder von euch schon einzeln gesagt, aber ich möchte euch auch noch einmal pauschal danken für eure guten Wünsche. In den letzten Tagen habe ich viel Kraft geschöpft aus Gesprächen mit Freunden, Kollegen, Familienangehörigen, die die Hoffnung nicht aufgegeben haben, aber auch aus eurem Mitgefühl für meinen Vater, den ihr ja gar nicht kennt und der für euch ein Fremder ist. Dafür bin ich euch unendlich dankbar.

Was ich auch gesehen habe, als ich heute den Computer eingeschaltet habe, ist, dass ich jetzt in Minas Community mit dabei bin. Wenn ich schon groß am Danke-Sagen bin, dann möchte ich mich auch gleich bei Mina mitbedanken für die freundliche Aufnahme. Werde dann gleich auch noch bei euch anderen Community-Mitgliedern vorbeischauen und euch in gewohnter Manier zulabern, wenn mir was einfällt (ich hoffe, diesen Ausdruck versteht man auch jenseits der Grenzen, falls nicht, werdet ihr schon noch draufkommen).
Als ich hier zu bloggen begonnen habe, war ja meine Idee, dass ich hin und wieder meine Strickwerke herzeige, ich bei anderen Strickerinnen vorbeischaue und andere Strickerinnen vielleicht bei mir, und das war's dann auch schon. Was ich nicht bedacht habe, war, dass man in den Weiten des www auf so viele andere Blogger stößt, die auch Interessantes zu erzählen haben, das mit Wolle überhaupt nichts zu tun hat, wo ich aber auch gerne vorbeischaue. Außerdem beschränken sich auch meine Interessen nicht nur auf das Stricken, ich finde es immer wieder interessant, wenn ich bei euch auch zu anderen Themen Denkanstöße erhalte. Kurzfristig habe ich ja überlegt, ob ich nicht noch einen zweiten Blog aufmache, in dem es dann um völlig andere Themen geht, aber so weit geht mein Sadismus dann auch wieder nicht, außerdem habe ich schon mit einem einzigen Blog alle Hände voll zu tun. Auf jeden Fall freue ich mich jetzt schon auf die zweite Community.

Liebe Grüße

Kommentiere diesen Post

Kerstin 12/22/2008 17:07

Schade du bist noch nicht da. Wie geht es dir,deinem Vater und deiner Mutter?Ich denke an euch und ganz viele liebe Gruesse

Margot 12/22/2008 20:26


Aber jetzt bin ich da. Werde dann gleich bei dir vorbeischauen...
Vater und Mutter geht's besser, vielen Dank dafür, dass du dich so sorgst.


Susanne 12/21/2008 22:28

Liebe Margot, es hat mich ganz schön "gerissen" als ich Deinen gestrigen Artikel - erst heute - gelesen hab. Wie schön, daß es Deinen Eltern nun beiden besser geht. Ich wünsche Euch, daß ihr noch viele gemeinsame Weihnachten feiern könnt, Deinem Vater ganz ganz gute Besserung und Dir und Deiner Mutter viel Kraft!
Ich hab die selbe Erfahrung mit dem Blog gemacht und bin einfach überrascht, wie viele nette Leute man da kennen lernt. Und auch irgendwie lustig, wie sich so ein Blog "verselbständigt". Bin schon gespannt, wie sich die Blogs entwickeln. Ich freu mich jedesmal auf meine Blogrunde.
Alles Liebe
Susanne

Margot 12/22/2008 20:21


Liebe Susanne! Auch bei dir möchte ich mich bedanken für dein Mitgefühl. Es tut einfach in der Seele gut, wenn so viele Leute Gutes wünschen. Gemeinsame Weihnachten wird es heuer nicht geben, aber
sobald er aus dem Krankenhaus rausdarf, wird gefeiert.
Und ich muss sagen, ich freue mich auch immer, wenn es bei dir etwas Neues zu lesen gibt.
Liebe Grüße von Margot


Sabine 12/21/2008 17:44

Es ist schön zu hören das es bei Deinem Vater wieder aufwärts geht und Deine Mutter wieder hoffnungsvoller in die Welt schaut.

Ich finde so ein Blog kann doch auch aus mehr als einem Thema bestehen. Als ich mit bloggen anfing, wusste ich noch gar nicht über was ich bloggen soll. Erst so nach und nach kommt mal was zum basteln, stricken, backen und und und dazu. Halt ein richtiger Mischmasch-Blog :o)

Wünsche Dir noch einen schönen restlichen 4. Advent und gönne Dir mal ein bisschen Ruhe

Margot 12/22/2008 20:16


Liebe Sabine, also deinen Blog finde ich einfach witzig. Da kommt so gut wie jedes Thema vor, und es ist immer wieder lustig, bei dir reinzuschauen. Wollte ich einmal gesagt haben.
Liebe Grüße von Margot


Mina 12/21/2008 17:22

Ich bin da noch schlimmer ich hab nur einen Blog für mich machen wollen, ich habe eigentlich überhaupt nicht mit anderen gerechnet die da kommentare schreiben. Das hat sich alles irgendwie so entwickelt und das ist auch total klasse so. Wenn ich meine Blogrunde mache stelle ich mir Kaffee und Kekse zur Seite und es ist als sässe ich im Cafe und ratsche ein bischen.... Man erfährt viel neues auf andern Blogs, und macht sich so seine Gedanken dazu, und auch zu meinen Themen schreiben andere ihre Meinung dazu, und geben gute Ratschläge. Wie ein kleiner gemütlicher Stammtisch also. Manchmal wirds fast schon ein bischen stressig bin ich alle besucht habe die ich besuchen möchte. Aber derweil gehts noch. Noch einen Blog oder Community könnte ich mir nicht vorstellen dazu reich meine Freizeit leider nicht. Es passt genauso wies ist

Margot 12/22/2008 20:14


Liebe Mina, Stammtisch ist auch ein guter Vergleich. Ist einfach so, als ob man mit den anderen ein bisschen tratscht. Ich war ja anfangs selbst überrascht, dass mich überhaupt wer gefunden hat
(sogar mein Chef hat mich entdeckt), aber das finde ich dann doch nett.
Liebe Grüße von Margot


Roswitha 12/21/2008 14:14

Hallo Margot,

schön das es deinem Vater wieder etwas besser geht,du wirst sehen, er wird sich bestimmt wenn vielleicht langsam weiterhin erholen.Wünsche euch einen schönen 4. Advent.

Liebe Grüße Roswitha

Margot 12/22/2008 20:05


Herzlichen Dank, liebe Roswitha! Ich bin immer noch überwältigt von der vielen Anteilnahme, die mir hier zuteil wird. Für den 4. Advent ist es schon zu spät, aber dann wünsche ich dir wenigstens
schöne Weihnachten!
Liebe Grüße von Margot