Vermaledeite Bommel

Veröffentlicht auf von Margot

Gestern am Abend hat es bei mir noch an der Tür geläutet, und als ich aufgemacht habe, war das Christkind da und hat mir etwas gebracht.
Jetzt werdet ihr natürlich sagen, das Christkind gibt's gar nicht - und da muss ich gestehen: Es war gar nicht wirklich das Christkind. Meine liebe Tochter ist tatsächlich gestern noch gekommen, weil ihr der Opa das Auto geborgt hat, und hat mich mit diesen schönen Wollen beschenkt. Das hat mich natürlich sehr gefreut, auch deswegen, weil sie die Einzige war, die auf diese grandiose Idee überhaupt gekommen ist. Also Gloria - von hier aus noch einmal vielen Dank!






Böse Zungen behaupten ja auch, dass bei mir die Wollberge immer größer werden, dafür aber nichts fertig wird. Darum möchte ich euch jetzt einmal zeigen, mit welchen Schwierigkeiten ich zu kämpfen habe. Diese seltsamen Bommel, die ihr links auf dem Bild sehen könnt und die ich mir unbedingt eingebildet habe, halten mich furchtbar auf. Mit einer solchen Reihe bin ich eine Stunde lang beschäftigt. Ein Bommel sieht folgendermaßen aus: Aus einer Masche werden 5 Maschen heraus gestrickt, wenden, 5 Maschen links, wenden, 5 Maschen rechts, wenden, 5 Maschen links, wenden, 5 Maschen rechts, und dann der Reihe nach über die letzte Masche die 4 anderen Maschen drüber ziehen. Das Rückenteil meiner Jacke ist jetzt fertig, und in der Zeit, die ich damit beschäftigt war, habe ich schon hin und wieder ordentlich geflucht und mir gewünscht, die vermaledeiten Bommel einfach weggelassen zu haben. Alles andere geht nämlich sehr schnell.
Also, ich hoffe, ihr seid jetzt beeindruckt!

Liebe Grüße
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Marion 01/03/2009 22:21

Das "Bärengarn" sieht ja ganz spannend aus, ist mir noch nirgendwo begegnet. Kannst du genauer drauf erkennen, woher es stammt?

Ich habe angefangen, ein Kissen zu stricken, das bekommt auch Noppen, ich hoffe, sie sind nicht so aufwendig wie deine, aber ohnehin sind es nur fünf Stück, sollte erträglich sein.

Liebe Grüße
MARiON

Margot 01/04/2009 11:43


Liebe Marion, habe gerade das Bärengarn vor mir liegen, Top Industries, Talstraße 6, 09471 Bärenstein steht drauf. Hab' ich bis jetzt auch nie gehört. Viel Erfolg mit deinem Kissen wünsche ich dir!
Und freut mich, dass du wieder da bist. Für dich hätte der Urlaub wahrscheinlich länger dauern können...
Liebe Grüße von Margot


Franziska 01/01/2009 14:16

Ich persönlich liebe ja Noppen, auch wenn sie einen richtig aufhalten. Im Muster für die Jacke meiner Ma sind auch etliche Noppen zu stricken sonst wäre ich wohl schon viel weiter. Aber trotzdem macht es tierisch Spass.
Und Du weisst doch was man sagt: was lange währt, ... ;)

Margot 01/02/2009 16:02


Asche auf mein Haupt! Nie wieder werde ich darüber lästern, dass deine Jacke nicht fertig geworden ist! Nimm bitte meine Worte der Hochachtung entgegen und verzeih mir. Und weiterhin viel Spaß
wünsche ich dir!
Liebe Grüße von Margot


charlottesometimes 12/31/2008 06:43

Hey Margot, ich wollte dir einen guten Rutsch ins Jahr 2009 wünschen...Liebe Grüße Annetta

Margot 12/31/2008 10:26


Dir auch, liebe Annetta! Einen guten Rutsch, schönes Feiern und viel Glück im Neuen Jahr!
Liebe Grüße von Margot


charlottesometimes 12/31/2008 06:43

Hey Margot, ich wollte dir einen guten Rutsch ins Jahr 2009 wünschen...Liebe Grüße Annetta

Kerstin 12/30/2008 15:07

ICH bin immer beeindruckt wie viel du schaffst liebe Margot und die Wolle ist ja suer - da kann ich a noch auf meinen Mantel hoffen ;-)
Diese Knubbel hab ich frueher gemacht als ich bei dr gelesen habe da wusste ich schon nicht mehr wie es geht. Sehr schoen Margot un ganz viele liebe Gruesse

Margot 12/31/2008 10:22


Liebe Kerstin, ich an deiner Stelle würde die Hoffnung nicht aufgeben (solange du keine Bommel an deinen Mantel haben willst). Danke für deine lobenden Worte!
Liebe Grüße von Margot