Erfrieren soll er mir nicht

Veröffentlicht auf von Margot

Die Suche nach Gene Hackmans Mütze war schwieriger als erwartet. Der Lieblingsmann und ich haben einige Zeit vor dem Bildschirm verbracht und uns Bilder von Gene Hackman angeschaut, Gene Hackman mit Schirmmütze, Gene Hackman mit Zylinderhut, Gene Hackman mit Cowboyhut usw., aber die richtige Mütze war nicht dabei. Schließlich hat Hannes eingeräumt, dass es womöglich gar nicht Gene Hackman war, der besagte Mütze aufhatte.
Mir auch egal - ich habe ihm jetzt kurzerhand eine Mütze verpasst. Und gefreut hat er sich, so schön warm, so schön weich. Soll mir doch nicht erfrieren, der arme Mann. Falls er irgendwann einmal ein Bild der Mütze auftreibt, die er haben wollte, dann stricke ich ihm eben einfach noch eine.
Somit habe ich auch wieder einen Wollrest einem guten Zweck zugeführt.
In manchen Strickblogs habe ich anlässlich des Jahreswechsels gelesen, dass manche Strickerinnen erwägen, im neuen Jahr weniger Wolle zu kaufen. Da wünsche ich euch einmal alles Gute bei der Verwirklichung eurer Pläne, aber ärgert euch nicht, falls es nicht ganz so klappt, wie ihr euch das vorstellt. Ich habe keine guten Vorsätze gefasst. Ich bin ein süchtiger Mensch, und dazu stehe ich auch. Auf jeden Fall wünsche ich euch auch weiterhin viel Spaß mit dem Stricken.

Liebe Grüße
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Kerstin 01/03/2009 21:21

Na wie immer wunderbar!!! Sag mal, wann strickst du? Nachts? doch net auf der Arbeit?(dudu) du schaffst soviel und bekommst es auch noch fertig und immer so schoen. Ich glaube ich verzeifel, mein Hobby glaube ich kommt net so gut an. Ganz viele liebe Gruesse

Margot 01/04/2009 11:38


Vielen Dank,liebe Kerstin! In der Arbeit habe ich keine Zeit zum Stricken, das passiert eigentlich nur am Abend, und seitdem ich mir das mit dem Blog angefangen habe, komme ich noch weniger zum
Stricken. Aber verzweifeln musst du wirklich nicht! Sind doch alle toll, deine Sachen!!!
Liebe Grüße von Margot


Sabine 01/03/2009 13:12

Ach so...Mein Männe trägt also eine Gene Hackmann-Mütze. Allerdings keine von mir selbstgestrickte.

Margot 01/04/2009 11:25


Liebe Sabine, schwören würde ich nicht drauf! Aber vielleicht kann er ja ein bisschen damit angeben und einfach so tun als ob...
Liebe Grüße von Margot


Wollhamster 01/03/2009 09:31

Ja die kann man bei den derzeitigen Temperaturen gut gebrauchen.

LG Roswitha

Margot 01/03/2009 12:23


Die nächsten Tage soll's ja wieder extrem kalt werden. Bei euch wahrscheinlich auch.
Liebe Grüße von Margot


Spinntante 01/03/2009 07:11

ich suche noch eine Anleitung für eine Mütze! Möchte auch so eine haben. Hier sind es gerade - 10 Grad , da kann man so etwas gebrauchen.Habe heute früh um 5 Uhr schon meine Tochter zum Flughafen gebracht,da habe ich schon einen Satz kalte Ohren bekommen.
LG
Uschi

Margot 01/03/2009 12:22


Die Anleitung habe ich in einem Buch aus der Bücherei gefunden. War ganz einfach: In jeder zweiten Runde zuerst die 7. und 8., dann die 6. und 7., dann die 5. und 6. usw. Masche
zusammenstricken,und am Schluss so lange abnehmen, bis nur mehr 8 Maschen übrig sind. Aber so wie ich dich kenne schwebt dir sicher was Schöneres vor.
Liebe Grüße von Margot


Panda 01/02/2009 17:51

Juhu, noch jemand, der eine Mütze strickt! (ich hab auch schon wieder 2 fertig...)
Aber ich hab das Problem mit Wolle kaufen eher nicht. Ich geh einfach zur Oma von meinem Freund. Die hat früher ganz viel gestrickt, sieht aber jetzt ganz schlecht und wenn ich dort bin, bekomme ich immer 'nen vollen Beutel :) Mal sehen, wie lange das noch klappt und dann alles alle ist...

Margot 01/03/2009 12:20


Liebe Panda, da hast du aber Glück mit deiner Freund-Oma. Dasmitdem Wolle-Kaufen kann wirklich zur Sucht ausarten.
Liebe Grüße von Margot