Zeit der Geständnisse

Veröffentlicht auf von Margot

Ist schon seltsam. Als ich diesen Blog begonnen habe, war es meine Absicht, hier meine Strickwerke vorzustellen, vielleicht ein paar Episoden aus meinem Privatleben zu erzählen und ein paar Bilder herzuzeigen. Irgendwie hat das Ganze dann ein Eigenleben entwickelt, natürlich auch angestachelt durch meinen eigenen Spaß an der Sache. Eigentlich ist das hier inzwischen weit entfernt von dem, was es am Anfang war. Immer neue Themen fallen mir ein, die mit Wolle nicht einmal im Entferntesten noch etwas zu tun haben. Viele nette Leute habe ich hier getroffen, die selbst über die unterschiedlichsten Themen schreiben, ich lese auch sehr gerne bei euch allen. Ist ja nicht so, dass meine eigenen Interessen sich nur auf das Stricken beschränken.
Naja, eigentlich wollte ich ganz etwas anderes schreiben. Nämlich, dass mir immer öfter Sachen einfallen, die mit meinem ursprünglichen Blog gar nichts zu tun haben. Der Artikel über die Salzburger Wahlen war zum Beispiel so etwas. Der war mir ein persönliches Anliegen, aber eigentlich passt er hier nicht so richtig rein. Gerne hätte ich zu diesem Thema noch mehr geschrieben, aber dann hatte ich den Eindruck, dass das hier fehl am Platz ist. Das ist immer noch ein Strickblog, er soll es auch bleiben.
Aber nachdem ich diese Bloggerei jetzt fünf Monate lang beobachtet habe, habe ich mich entschlossen, einen neuen Blog zu eröffnen. Zu diesem Zweck habe ich mir einfach einen anderen Anbieter gesucht, weil ich mir hier nicht selbst in die Quere kommen möchte, und dort drauf los geschrieben. Dort kommt alles das rein, was mit meinem Privatleben oder dem Stricken nichts zu tun hat. Was bedeutet, dass dieser Blog hier vielleicht ein bisschen "schrumpfen" wird. Hauptsächlich möchte ich dort über Menschen schreiben, die mir im Lauf des Tages so über den Weg laufen und die mich interessieren und auch das eine oder andere Thema dort hineinpacken, das mit meinem persönlichen Leben eben nichts zu tun hat. Bilder gibt es dort keine, ich erzähle einfach nur kleine Geschichten. Falls ihr mich dort auch besuchen kommt, würde es mich freuen, falls nicht, so kann ich euch das nicht verübeln. Es ist etwas völlig anderes als das hier. Zu finden bin ich hier. Als eine meiner ersten Taten habe ich dort übrigens endlich den Opa Otto verlinkt. Da ist mir auch immer vorgekommen, Opa Otto im Strickblog, das passt nicht so recht. Opa Otto, falls du was dagegen hast, bitte melden!
Natürlich werde ich euch auch weiterhin die Treue halten. Da braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, dass ich euch plötzlich nicht mehr besuchen komme. Ich habe mich einfach nur gespalten, Privatleben hier, öffentliches Leben dort.

Liebe Grüße

Kommentiere diesen Post

rolf 03/08/2009 14:43

Hallo Margot.
Das mit dem zweiten Blog ist sone Sache. Hatte auch schon einmal mit diesem Gedanken gespielt. Aber dann mich gefragt, wieso eine zweite Baustelle aufmachen, wenn die erste noch garnicht richtig fertig ist. Zudem spielt es doch keine Rolle, ob ich nun nur Gedichte, Geschichten oder was weis ich fürnen Blog eröffne, oder alles in einem. Ich bin viel zu faul mir im Augenblick noch solch eine Last auf zu halsen. deswegen habe ich ja uch "Kunternunt" und nicht nur auf ein Thema mich verlegt. Werde jedenfalls nun immer im Wechsel zwischen hier und deiner neuen Anschrift wechseln. ;-) Das beste wird sein ich verlinke dich gleich. Spart Zeit beim Suchen. ;-)
Jedenfalls viel Spass und schönes Wochenende noch.

LG rolf

Margot 03/09/2009 21:05


Der zweite deswegen, weil ich den ersten gar nicht mehr wiedererkannt habe. Wenn er schon Wolle im Titel hat, dann soll er auch davon handeln. Ich hab' ja nicht vor, deswegen doppelt so viel zu
schreiben, das wäre mir zu viel Stress. Vielen Dank fürs Verlinken jedenfalls, und dir eine schöne Woche! Liebe Grüße von Margot


AnnaChaos 03/08/2009 02:05

Guten Morgen, Margot!
Ich lese sehr gerne Deine Artikel, und...finde es gut, dass sie so vielseitig sind. Außerdem hast Du einen sehr ansprechenden Schreibstil!
Was ich ulkig finde ist, dass ich mich schon seit Tagen mit der Eröffnung eines neuen Blogs trage....Mein Schimmi-Verarbeitungs-Blog neigt sich dem Ende zu...
Weiterhin viel Spaß beim Bloggen wünscht Dir Anna

Margot 03/08/2009 10:36


Liebe Anna, ich hoffe, du schläfst jetzt endlich! Wenn's bei dir so weit ist mit dem neuen Blog, würde ich auch sehr gerne bei dir weiterlesen. Und übrigens Gratulation zur Schimmi-Verarbeitung. Es
freut mich für dich, wenn's das in Zukunft nicht mehr braucht. Hab's zwar immer gerne gelesen und lustig gefunden, weil es mich sehr an eine meiner Freundinnen erinnert, aber im Grunde lebt sich's
ohne Herzschmerz besser. Liebe Grüße von Margot


Volker 03/07/2009 22:08

Da kann man sehen was so ein Blog aus einem macht. Mit dem Eigenleben habe ich bei meinem Blog auch gemerkt. Es ist dann auch nicht mehr aufzuhalten. Wünsch dir noch einen schönen Abend. LG Volker

Margot 03/08/2009 10:28


Lieber Volker, dir einen schönen Sonntag! Das mit dem Eigenleben ist schon seltsam. Man muss sehr aufpassen, dass man sich nicht von seinem eigenen Blog tyrannisieren lässt! Die haben nämlich
durchaus auch solche besitzergreifende Anwandlungen. Liebe Grüße von Margot


Mondblume 03/07/2009 16:48

Hallo Margot, ich schau gleich mal in dem neuen Blog vorbei, ja das war ja auch der Grund warum ich einen zweiten Blog eröffnet habe, weil ich meine Perlengeschichten alle gebündelt in einem Blog haben wollte...Lieber Gruß Regina

Margot 03/08/2009 10:24


Liebe Regina, deine Gründe habe ich auch sehr gut verstanden. Irgendwie passt das eine nicht so recht zum anderen. Deinen Perlenblog finde ich übrigens auch sehr gelungen, auch wenn ich von
Perlenarbeiten nicht so viel verstehe. Liebe Grüße von Margot


Ghost 03/07/2009 14:15

na, da muss ich doch auf jeden Fall mal rein schauen. und dann wirst eben zwei mal verlinkt bei mir. so

Margot 03/08/2009 10:21


Ich hab' mich schon "gerächt". So! Ich schau ja sowieso dauernd bei dir rein, dann muss ich dich wenigstens nicht mehr lange suchen. Liebe Grüße von Margot