Bloggeplaudere

Veröffentlicht auf von Margot

Gestern hatte ich ein Aha-Erlebnis, als ich das Käferbild hier reingestellt habe. Manchen hat es gefallen, anderen nicht so, aber das meine ich gar nicht. Vielleicht ist es euch ja aufgefallen, dass meine Fotos oft sehr unscharf sind. Ich war bisher immer der Meinung, je kleiner, desto besser. Oft geht es mir bei anderen Blogs so, dass die Bilder ewig lange zum Laden brauchen, obwohl ich eine ziemlich schnelle Leitung habe. Dann denke ich so bei mir, wie geht es da erst Leuten, deren Leitung nicht so schnell ist. Die müssen ja völlig frustriert sein, wahrscheinlich verlieren sie die Lust an solchen Blogs, wenn sie ewig warten, bis die Seite überhaupt aufgeht. Darum habe ich bisher die Bilder immer im VGA-Format gemacht, in der Hoffnung, lange Wartezeiten zu vermeiden.
Der Käfer gestern war ein Bild, das ursprünglich nicht für den Blog gedacht war, sondern für den Privatgebrauch. Knapp 3 MB. Ich habe nur einen Ausschnitt verwendet und das Ganze dann noch einmal runtergerechnet, so dass er von der Datenmenge her gleich groß war wie die anderen Bilder. Trotzdem ist die Bildqualität um Längen besser, finde ich. Und das verstehe ich nicht ganz. Im Endeffekt sind die Bilder alle gleich groß, aber dieses ist gestochen scharf. Jetzt habe ich mir gedacht, ich probiere das heute gleich noch einmal. Und wenn das heute auch so gut klappt, dann werde ich es in Zukunft immer so machen. Naja, das Foto ist nicht sehr aussagekräftig. Ist ja nur ein Test. Aber ich habe es heute noch weiter heruntergerechnet als die anderen Bilder.
So, und jetzt nerve ich euch nicht mehr mit so technischem Zeug. War ja nur so ein Gedanke, der mir gekommen ist.
Was mir auch immer wieder auffällt, wenn ich bei euch so lese, das ist, dass manche sehr genervt von Overblog sind. Mal geht dies nicht, mal geht das nicht. Und eigentlich kann ich das alles nicht bestätigen. Ich komme überall rein, sämtliche Blogs gehen auf, ich kann kommentieren, die Administration wirft mich nicht ab. Manchmal gibt's ein paar Kleinigkeiten, dass zum Beispiel Bilder nicht angezeigt werden, aber nach kurzer Zeit ist alles wieder normal, oder dass es einmal langsamer geht als an anderen Tagen, aber das sind Dinge, die auch bei Blogs von anderen Anbietern vorkommen. Heute ist mir aufgefallen, dass manche Kommentare gleich dreimal bei mir angekommen sind. Ich habe dann die Überzähligen einfach rausgelöscht und hoffe, das ist in eurem Sinn. Will mir ja nicht ungebührlich einen Blogrank erschleichen, der mir gar nicht zusteht.
Das ist auch so eine Sache, dieser Blogrank. Unwillkürlich schaut man immer wieder hin, obwohl er doch eigentlich sowas von egal ist. Ich freu' mich, wenn ich Besucher habe, ich freu' mich auch, wenn ich Rückmeldungen bekomme, aber eigentlich ist das etwas, das man nicht in Zahlen ausdrücken kann. Ich freu' mich einfach, dass es euch gibt, das wollte ich eigentlich sagen, und keine Zahl der Welt kann das aufwiegen. Ich finde es einfach schön, dass ich hier so viele nette Leute kennenlernen durfte und schaue auch immer wieder gerne bei euch vorbei.
Und jetzt genug geplaudert für heute. Nicht dass ihr mir noch einschlaft vor lauter Langeweile.

Liebe Grüße

Kommentiere diesen Post

Susanne 02/19/2009 23:40

Hallo Margot, ich habe diese Probleme, von denen alle berichten, auch noch nicht gehabt. Manchmal wird ein Bild nicht geladen, gibts aber auch auf anderen Seiten. Ansonsten kein Problem.
Zu den Fotos kann ich nix sagen, da kenn ich mich nicht aus. Ich lade sie immer so rauf, wie sie "aus der Kamera raus kommen" und verändere nix.
Ansonsten stimme ich Dir zu, ich freue mich auch furchtbar über diese nette Gemeinschaft und die Kommentare von Euch allen. Einfach weil man durch die Blog-Artikeln ein bisserl mit den anderen mitlebt und man dadurch auch ein Stückerl zusammenrückt. Liebe Grüße Susanne

Margot 02/20/2009 20:57


Genau so sehe ich das auch, liebe Susanne! Auch wenn ich die Leute nicht persönlich kenne, so kann ich doch an ihrem Schicksal teilhaben, mich mit ihnen mitfreuen, wenn's ihnen gut geht und mit
ihnen mitleiden, wenn's ihnen nicht so gut geht. In der Schulzeit hatte ich ein paar Brieffreunde. So ähnlich kommt mir das vor. Außer, dass es hier viel schneller geht. Es dauert nicht wochenlang,
bis man von den Blogkollegen Neues erfährt, es ist alles viel unmittelbarer.
Liebe Grüße von Margot


Gefangener-Engel 02/19/2009 14:05

Hallo Margot!
Kann ich gut nachvollziehen, dass Du Deine eh schon eng begrenzte Freizeit sinnvoller nutzen möchtest - ist auch weitaus wichtiger!!! Der eigentliche Grund, dass ich meine Kommentare moderiere, ist: auf Betroffenen-Seiten "treiben" sich sehr gerne Pädophile herum und hinterlassen oft Kommentare, die uns triggern können - ich mache es daher aus Schutz Dritten (in dem Fall ebenfalls Missbrauchs-Opfern) gegenüber! Außerdem denke ich, dass ich mit meiner HP u./o. Blog auch eine gewisse Verantwortung jüngeren Lesern gegenüber habe. Wenn mich "nur jemand beschimpft" habe ich damit kein Problem - dann gibt es halt Kontra (grins)!

Wie geht es eigentlich Lilli?
Lieben Gruß
Claudia

Margot 02/20/2009 20:46



Liebe Claudia, ich denke, das ist ein sehr guter Grund. Es kann einfach nicht sein, dass man mit seinem Blog anderen Schaden zufügt, und wenn es nur durch die unvorhersehbaren Reaktionen der
Leser geschieht.
Lilli geht's wieder gut, da bin ich sehr froh darüber. Sie ist ja auch nicht mehr dir Jüngste, schön langsam kommen diverse Wehwechchen, die mir dann meistens große Sorgen bereiten.
Liebe Grüße von Margot


 



Franziska 02/19/2009 01:16

Margot, ich wollte nur schnell sagen, dass ein Dateiformat auch grossen Einfluss auf die Qualität hat. Da ich nicht weiss welches Programm Du zum bearbeiten benutzt kann ich Dir nur empfehlen das Bild mal als .png zu speichern, wenn möglich. Die Qualität bleibt super aber die MB/kb-Zahl ist nicht so gross wie beim handelsüblichen .jpg.
So, das war's schon. ^^

Margot 02/20/2009 20:30


Hab's ausprobiert, allerdings bisher nur mit Bildern, die von Haus aus schon gut waren. Die Kamera macht jpg, ich kann sie dann ändern in png und extrem verkleinern, das funktioniert schon.Da werde
ich mich mit Sicherheit noch ein bisschen spielen. Danke für den Tipp!


Sabine 02/17/2009 20:45

Ich stöbere ja gerne auch mal auf andere Blogs und die sind bei den unterschiedlichsten Anbietern und ich habe mittlerweile festgestellt, dass bisher alle aber wirklich alle irgendwann mal eine Macke/Störung haben. Und statt das wir dankbar für diese Technik sind, meckern wir immer nur herum wenn es mal nicht so klappt wie wir es uns vorstellen. Ich muss auch zugeben das ich dann ab und an vor mir her fluche aber letztendlich hilft es ja nichts. Man kommt dann halt einfach später nochmal vorbei und wenn nicht fällt halt eine Blogrunde oder sonstiges halt mal aus, was ja auch nicht das schlimmste auf der Welt ist. :o)

Margot 02/18/2009 21:40


Ganz genau! Unser kleines Netzwerk in der Arbeit hat wesentlich mehr Störungen als dieses riesengroße Netzwerk hier, wo ich weiß nicht wieviele hundertausend Seiten dranhängen. Außerdem bekomme ich
hier alles gratis, weiß gar nicht, ob ich überhaupt das Recht habe, herumzumaulen. Manchmal schaffe ich es nicht, etwas zu schreiben oder eine Blogrunde zu drehen, das liegt dann aber nicht an
Overblog, sondern schlicht und einfach am Zeitmangel.
Liebe Grüße von Margot


Gefangener-Engel 02/17/2009 19:09

Hallo Margot!
Was die Ladezeit der Bilder betrifft, ist mir aufgefallen, dass, wenn ich ein Bild von meiner Festplatte bei overblog speicher, bzw. dieses in den Artikel setze und DORT verkleinere, ändert dies nichts an der Datengröße - also verkleinere ich dieses erst auf meiner Festplatte und lade es dann im Artikel hoch = dann klappt auch, dass sich die Seite schneller, also normal lädt!

Den Hype um den Blog-Rank habe ich noch nie verstanden: okay, es hat den Vorteil, wenn man vom Vertrauens-Status in den des Privilegs springt, da man dann auch Javascpripte einbauen kann - aber wirklich lebensnotwenig finde ich es auch nicht!!! Ehrlich gesagt kotzt (entschuldige bitte den Ausdruck!) mich diese "Besucher-Hascherei" regelrecht an: ich mag keine oberflächlichen Besucher, bzw. Kommentar-Schreiber in meinem Blog haben!!! Das spreche ich auch offen und ehrlich an - sage auch, dass entsprechende Person bei mir unerwünscht ist! Leider kommt dies bei mir schon mal öfter vor, da ich einen relativ gut besuchtes Blog habe, und Einige sich wohl erhoffen, bei "mir" mehr Besucher für die eigene Seite zu "erhaschen" ... aber BENUTZEN lasse ich mich nicht! Aufgrund meiner Vergangenheit habe ich damit auch mehr als große Probleme mit - aber eigentlich muss sich das niemand "gefallen" lassen, denke ich!

Ein guter Rank lockt u.a. auch so manche Neider auf den Plan - der ein oder Andere entpuppt sich dann auch schon mal gerne als "Spammer"

Alles in allem: mir sind wenige, aber dafür nette und vor allem ernstgemeinte Kommentare wichtiger als ein besserer Rank und viel Blaba!!!

So - habe fertig mit zutexten (schmunzel)!!!

Ich wünsche Dir jedenfalls viele liebe, nette Besucher/Kommentar-Schreiber!!! Lieben Gruß, Claudia

Margot 02/18/2009 21:32


Liebe Claudia, jetzt hast du fast einen ganzen Roman gechrieben! Mit den Bildern, da habe ich immer gedacht, dass die beim Hochladen noch einmal verkleinert werden. Mit dem Blogrank, also ehrlich
gesagt, dass würde mich ein bisschen überfordern, wenn ich mich mit Javascripts auch noch beschäftigen müsste. Das mag ich gar nicht so genau wissen, wie das geht. Bei der freien Zeit, die mir zur
Verfügung steht, bin ich immer ganz froh, wenn so ein Artikelchen schnell geschrieben ist, ohne dass ich mich mit irgendwelchen technischen Finessen auseinander setzen muss. Ich verstehe auch sehr
gut, weswegen du deine Kommentare moderierst, ich vermute einmal, dass da hin und wieder Unfreundlichkeiten auch dabei sind. Das Problem hatte ich bisher Gott sei Dank noch nicht. Ganz im Gegenteil
- ausnahmslos alle waren hier nett zu mir, machen sich Gedanken über das, was ich schreibe, und oft steht in den Kommentaren noch viel mehr drin als im eigentlichen Artikel. Ich finde das einfach
toll von euch allen und freue mich immer wieder über meine netten Gäste!
Liebe Grüße von Margot