Über diesen Blog

Profil

  • Margot
  • Woll-Lustundfrust
  • Weiblich
  • 18.08.1966

Neueste Kommentare

Kalender

October 2014
M T W T F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
<< < > >>

Sonstiges

Den hab' ich von Sabine und Michaela bekommen. Falls sich wer fragt. Und von Steffi auch. Vielen Dank!

Wednesday 22 april 3 22 /04 /Apr. 21:40

Ausgelöst durch die letzten Schwierigkeiten bei Overblog, aber nicht alleine deswegen, habe ich mich entschlossen meine Zelte hier abzubrechen. Mit ein bisschen Wehmut im Herzen, da ich die familiäre Atmosphäre hier immer sehr geschätzt habe, aber auch ein bisschen Vorfreude auf das Neue, das im Entstehen ist.
Es wäre auch ungerecht, Overblog die Schuld in die Schuhe zu schieben, denn als ich mit der Bloggerei begonnen habe, hatte ich andere Vorstellungen als jetzt. Angeregt durch die wunderschönen Strickblogs, die ich gesehen habe, wollte ich auch so etwas machen. Das Ganze hat dann aber eine andere Richtung eingeschlagen, und letztendlich habe ich mich selbst eingeschränkt durch das Thema, das ich mir selbst gestellt habe. Die Idee mit dem Zweitblog war dann der Versuch, meinen selbstgesetzten Grenzen zu entkommen, auch bedingt durch meinen eigenen Wunsch, Privates und Öffentliches zu trennen. Wie ich festgestellt habe, ist das nicht möglich. Man kann nicht alles in Schubladen stecken und fein säuberlich voneinander trennen. Das Leben ist das Leben, es ist immer eines, egal, wo es stattfindet. Rolf, du hast es von Anfang an gewusst. Ich habe mich geirrt.
Wie gesagt, die technischen Probleme bei Overblog, über die ich mich jetzt nicht länger aufregen möchte, waren nur der Auslöser, die Ursache liegt bei mir selbst. Es gibt einen neuen Blog, anderswo, wo es weiter geht. In den Communitys werde ich auch weiterhin gerne vorbeischauen, aber falls ihr mich rausschmeißen wollt, würde ich das nur als fair empfinden. Und euch alle, die ihr mir ans Herz gewachsen seid, werde ich natürlich auch in Zukunft heimsuchen.


                                                     Hier geht's weiter


Liebe Grüße

P. S.: Gestrickt wird dort natürlich auch.
                                                   

von Margot
Kommentar hinzufügen - Kommentare (5)ansehen
Monday 20 april 1 20 /04 /Apr. 19:41
Es ist wieder einmal so weit. Es wird mit Stöckchen geworfen. Geht in Deckung! Habe da etwas zugeworfen bekommen, diesmal von der lieben Annetta. Ein paar Fragen muss man da wieder beantworten, und das mache ich jetzt einfach.
1. Wo wärst du gerade gern für eine Tag? - In einem japanischen Garten.
2. Welches Gericht isst du gerade am liebsten? - Schwierig, schwierig, ich esse so vieles gerne. Ein gutes, saftiges Beiried, entweder mit Spinat oder mit Brokkoli und Nockerl dazu.
3. Welches Lied, welche CD, hörst du im Moment sehr häufig? - Das ist die Frage, wegen der mir dieses Stöckchen solchen Spaß macht. Eigentlich wäre diese Frage einen eigenen Artikel wert, weil es so vieles gibt, das ich gerne höre. Momentan sehr oft gehört wird die abgebildete CD - muss ich einmal zurückgeben, ist nur ausgeliehen. Aber dann darf man natürlich etliche andere auch nicht vergessen. Kürzlich wiederentdeckt: Jaco Pastorius - The Birthday Concert. Dann Charlie Haden mit Gonzalo Rubalcaba - Land of the Sun. Ron Carter - Dear Miles. Nicht zu vergessen die Babyshambles und Amy Winehouse natürlich, an der führt kein Weg vorbei. Und dann bin ich momentan dabei, mich in der Musikgeschichte zurückzutasten, bei Claudio Monteverdi ud Henry Purcell bin ich zur Zeit gelandet. Dann ist mir neulich auch eine CD in die Hände gefallen, Raconteurs heißt die Band - Consolers of the Lonely ihr Werk. Die rocken! Ich muss jetzt aufhören, sonst wird das noch ein ellenlanger Bericht. Aber ohne Musik geht es nicht, das steht einmal fest.
4. Welche Sendung im TV möchtest du momentan nicht missen? - Äh...den Teletext?
5. Welchen Lieblingwein hast du gerade? - Einen leichten Sangiovese von einem gewissen Claudio Meniocci
6. Welches Lebensmittel kaufst du fast täglich? - Ich gehe nicht täglich einkaufen, das ist zeitmäßig nicht drin. Aber wenn ich einkaufen gehe, dann ist zur Zeit meistens Lauch und Mangold dabei.
Natürlich soll ich diesen Knüppel weiterreichen, und ich habe mich für die folgenden Personen entschieden: Lucy/Moni, Manuela, Mandy und Enzo und dann noch Sabine. So!

Liebe Grüße
von Margot - Community: Plauderecke
Kommentar hinzufügen - Kommentare (11)ansehen
Sunday 19 april 7 19 /04 /Apr. 09:54
Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps. Momentan steht hier in der Administration, dass gerade irgend etwas gewerkt wird, das heißt, einstweilen verändere ich gar nichts und warte ab, wie das Ganze danach aussieht.
Mein Kind schläft noch, ich glaube, da war gestern irgendeine größere Party in Gang. So sende ich euch schnell ein neues Wolkenbild. Inzwischen haben wir strahlend blauen Himmel. Vielleicht wird's ja was mit einem Ausflug ins Grüne am Nachmittag. Einmal abwarten.








Und dann gibt es hier noch ein Bild von dem Muster, weswegen ich gestern so gepenzt habe. Es ist sehr einfach, aber macht großen Spaß. Später kommt dann auch noch ein Zopfmuster dazu - freu, freu, freu! (Manchmal denke ich mir, für Nichtstricker muss so etwas total bescheuert klingen). Also, liebe Nichtstricker, seid nachsichtig mit mir, es ist einfach nur ein Hobby, so ähnlich wie Pilze sammeln oder Modelleisenbahn aufbauen.

Liebe Grüße
von Margot
Kommentar hinzufügen - Kommentare (10)ansehen
Saturday 18 april 6 18 /04 /Apr. 10:13

Gloria kommt erst am Nachmittag, der Staub ist gesaugt, da bleibt mir noch Zeit, meine Weisheiten zum Besten zu geben. Die heutige Weisheit handelt von einem Thema, das meiner Meinung nach in der Stricker/-innen-Welt viel zu wenig behandelt wird.  Folgendes: Bündchen sind blöd. Da hat man sich ein Objekt auserkoren, freut sich auf die Verwirklichung, und was geschieht? Man muss erst ein Bündchen stricken, bevor man mit dem eigentlichen Muster loslegen kann. Ärgerlich. 7 cm sollen es werden. Doch wie sagte meine Mutter mit ihrer Lebenserfahrung schon immer weise: "Erst die Arbeit, dann das Spiel!" Eine sehr puritanische Einstellung, aber leider ist es manchmal tatsächlich so.



Das hier soll es werden. Und bevor ihr lästert, ich soll zuerst einmal den Pullover fertig machen, den ich gerade in Arbeit habe: Vorder- und Rückenteil sind fertig, es kann nicht mehr lange dauern. Da muss man sich doch praktisch auf die Suche nach neuen Herausforderungen machen. Reine Baumwolle verwende ich, sehr angenehm zu verstricken. Aber die Hürde mit dem Bündchen muss eben noch geschafft werden.

Dann hätte ich noch eine Frage, die mit dieser Weisheit jetzt überhaupt nichts zu tun hat. Weiß jemand, wie man dieses abscheuliche blaue "f" unter den Artikeln wegbekommt? Das ist doch wirklich unästhetisch! Es stört mein empfindliches Auge. Und weiß jemand, wie man neuerdings, wenn man bei Overblog Kommentare schreiben möchte, in die nächste Zeile wechselt, ohne gleich rauszufliegen? Mit der Enter-Taste geht es nicht mehr - bei mir zumindest.

Liebe Grüße

von Margot
Kommentar hinzufügen - Kommentare (16)ansehen
Friday 17 april 5 17 /04 /Apr. 17:31
Die Woche ist weitgehend geschafft, Wochenende liegt vor mir. Die Wäsche wäscht friedlich vor sich hin, der Himmel ist bewölkt, Kaffee und Kuchen bei den Eltern ist auch Geschichte. So wie auf dem Bild präsentiert sich der Abendhimmel. Alles sehr unspektakulär. Später am Abend kommt angeblich noch meine Tochter, aber ich glaube eher, dass sie erst morgen kommt, weil sie heute noch arbeiten musste.








Dann gibt es hier noch den aktuellen Zwischenstand bei der Ribiselblüte. Ich bin immer wieder erstaunt, was für kleine Wunderwerke die Natur zu bieten hat. Jetzt im Frühling überhaupt. Wo immer man hingeht, überall blüht alles gleichzeitig. Eine richtige Pracht ist das. Eigentlich bräuchte man viel mehr Zeit, um sich den Schönheiten dieser Welt widmen zu können. Aber jetzt höre ich auf, bevor ich noch sentimental werde. Euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
von Margot - Community: Plauderecke
Kommentar hinzufügen - Kommentare (5)ansehen
Wednesday 15 april 3 15 /04 /Apr. 20:57
Da habe ich mir was angefangen. Mit diesem Ravelry. Ungeahnte Herausforderungen kommen da auf mich zu. Da bin ich doch beim Stöbern auf einen Pullover gestoßen, den ich auch schon gestrickt habe - in meiner Vorbloggerzeit. Ich mir gedacht, den könnte ich da reinstellen. Ein bisschen herumgespielt, ein lausiges Foto gemacht, schon ist er drin. Und was passiert? Da schreibt mir jetzt eine Amerikanerin aus Brooklyn, sie möchte das Muster haben.
Gut, ich habe Hannes beauftragt, er soll das Ganze einscannen, damit ich ihr das schicken kann, dann komme ich drauf, ich kann dort keine Bilder in die Botschaften einfügen. Was tun? Im Prinzip ist das alles sehr einfach - auf Deutsch. Rechte Maschen, linke Maschen, jede Menge Umschläge, die man dann in der nächsten Reihe wieder fallen lässt und fünf neue Maschen herausstrickt. Auf Deutsch überhaupt kein Problem. Aber auf Englisch! Dann habe ich mich auf die Suche begeben und ein Englisch-Deutsches Strickwörterbuch gefunden. Das war sehr hilfreich. Aber ich denke, die junge Dame aus Brooklyn wird sich trotzdem wundern, wenn sie meine radebrechende Botschaft liest. Ganz Brooklyn wird mich auslachen, ich sehe es schon kommen. Naja, kann's nicht mehr ändern, geschehen ist geschehen. Werde wohl mit der Schande leben müssen.

Liebe Grüße
von Margot
Kommentar hinzufügen - Kommentare (9)ansehen
Monday 13 april 1 13 /04 /Apr. 10:04

So aktiv wie angekündigt waren wir dann gestern doch nicht. Unser Osterausflug ging diesmal nach Balkonien. Aber dort war es auch schön.
Ohne eigenes Zutun wächst da manches ganz von selbst. Nicht nur das Unkraut in den Töpfen, auch der Himbeerstrauch ist über und über voll mit kleinen Blüten.













Und auch die Ribiselstaude (Johannisbeeren anderswo auf der Welt) lässt sich nicht lumpen, nachdem es da in den letzten Jahren eher spärlich ausgesehen hat. Reiche Ernte ist zu erwarten. Da freue ich mich jetzt schon.
In zwei Wochen kommen übrigens die Schwalben, ihr werdet schon sehen!

Liebe Grüße

von Margot - Community: "Erdbeer"-Zeit
Kommentar hinzufügen - Kommentare (10)ansehen
Sunday 12 april 7 12 /04 /Apr. 10:50

Und dann muss ich euch natürlich noch meinen fertigen Schal zeigen:
Die Temperaturen sind zwar nicht ganz danach, aber schließlich bietet es sich einfach an, wenn man am Abend erschöpft von der Arbeit ist und keinen einzigen Schritt mehr machen möchte, sich mit dem Strickzeug in der Hand hinzusetzen und die Seele baumeln zu lassen.

















Hier noch einmal das Muster in Großaufnahme. Ich finde es einfach schön. Dauert sowieso nicht mehr lange, bis es wieder Winter wird, dann kann ich ihn mir um den Hals schlingen.
So, und jetzt lasse ich euch in Frieden. Eine Blogrunde werde ich auch noch starten, aber ihr müsst ja erst nach Ostern wieder reinschauen, wenn ihr lieber Eier sucht. Ich genieße heute einfach den freien Tag ohne Verpflichtungen. Am Nachmittag werden wir uns vermutlich ins Grüne begeben, so schön wie es draußen ist.

Liebe Grüße

von Margot
Kommentar hinzufügen - Kommentare (14)ansehen
Sunday 12 april 7 12 /04 /Apr. 10:40
Ich weiß ja nicht, wer von euch sich die Mühe macht, auch die Kommentare zu lesen, die bei mir hinterlassen werden.
Das Bild hat damit nichts zu tun, ich wollte euch einfach nur zeigen, dass meine schweren Füße mich nicht davon abhalten, mich ins Freie zu begeben. Madame Federkiel (lesenswert!) hat mich mit der Nase auf etwas gestoßen, das sie selbst bei Opa Otto (ebenfalls lesenswert!) gefunden hat, nämlich diesen Link: Knithacker. Für alle strickbegeisterten Damen und Herren, die nicht mehr so recht wissen, was sie mit ihrer Wolle anfangen sollen.
von Margot
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Sunday 12 april 7 12 /04 /Apr. 10:23

Endlich muss ich mich jetzt auch einmal ganz offiziell bei Steffi bedanken. Sie hat mir nämlich auch noch einmal den Preis verliehen, den ihr links auf der Seite sehen könnt. Da ich schon einmal darüber geschrieben habe und ich ihn weiterreichen soll, schlage ich vor, dass ihr ganz einfach einmal bei Kerstin, bei Pandabärchen, bei Rolf, bei Susanne, bei Marion, bei Franziska, bei Anna und bei Manuela vorbeischaut. Das waren meine ursprünglichen Nominierten, ich weiß auch nicht, wer inzwischen diesen Preis schon aller erhalten hat und es soll auch niemanden zu etwas verpflichten. Aber ich denke, dass sich alle über nette Besucher freuen.
Steffi, vielen Dank! Ich hab' mich sehr gefreut!

Liebe Grüße

von Margot - Community: Plauderecke
Kommentar hinzufügen - Kommentare (1)ansehen
 
Erstellen Sie einen Blog auf OverBlog - Kontakt - Nutzungsbedingungen - Werbung - Missbrauch melden - Impressum